Am 22.Juli nahm ich am Barbarossalauf in Erlenbach am Main teil. Hierbei galt es einen Rundkurs von 2,5 Kilometern vier Mal zu absolvieren. Die erste Hälfte des Rennens lief ich in etwa 17:10. Allerdings musste ich dann doch etwas den warmen Temperaturen Tribut zollen. Trotz eines Endspurts auf der Zielgeraden reichte es leider nicht mehr für eine 34er Zeit und die Uhr blieb für mich nach genau 35:00 Minuten stehen, was den fünften Gesamtrang bedeutete. Die eine Sekunde, die am Schluss fehlte habe ich wohl an den beiden Rampen am Mainufer verloren.

Recommended Posts