Über mich

Nachdem ich schon immer total sportbegeistert war, begann ich im Sommer 2002 mit dem Laufen. Nur wenige Wochen nachdem ich mehr oder weniger regelmäßig gejoggt bin, fiel mir ein Zeitungsartikel über den 100-km-Lauf von Biel in die Hände. Begeistert von diesem Artikel setzte ich mir das Ziel, selbst an diesem Lauf teilzunehmen, was ich nur 11 Monate später in die Tat umsetzte. Meine Zielzeit war zwar damals noch ziemlich langsam, aber das war an diesem Tag egal, denn ich hatte richtig Feuer gefangen. Dementsprechend bin ich auch zwei Jahre später meinen ersten 24-h-Lauf gelaufen.
Ein Schlüsselereignis war für mich dann im Jahr 2006 die Deutsche Meisterschaft im 24-h-Lauf, die ich als jüngster Läufer überhaupt völlig überraschend gewinnen konnte. Ab diesem Tag wusste ich, dass der 24-h-Lauf genau meine Disziplin ist! Nur wenige Tage nach diesem aufregenden Ereignis stellte ich mir selbst die Frage, was denn der größtmögliche Erfolg in dieser Disziplin sein könnte. Die Antwort war klar – das kann nur der Gewinn einer Weltmeisterschaft oder alternativ die Verbesserung des Deutschen Rekordes sein! In diesem Moment war mein Traum „Weltmeister“ geboren! Auch wenn ich von diesem damals, mindestens so weit wie die Erde vom Mond entfernt war und er eigentlich auch nicht wirklich realistisch erschien, schrieb ich mir meine „Vision“ in Form eines Punktesystems in orangener Farbe auf kariertem Blockpapier auf.
Im April 2015 sollte dieser ursprünglich völlig unrealistische Traum tatsächlich wahr werden, denn bei der WM in Turin durfte ich nach 263,9 gelaufenen Kilometern tatsächlich den obersten Platz auf dem Siegertreppchen einnehmen. Der neunjährige Weg dorthin ist für mich mit so unglaublich vielen Erinnerungen verbunden, dass ich wahrscheinlich ein ganzes Buch über diese Zeitspanne schreiben könnte.
Das Jahr 2015 ist für mich das bislang erfolgreichste Jahr gewesen, denn im September konnte ich auch den Spartathlon gewinnen und dabei meine eigene Deutsche Bestzeit auf 23:17 Stunden verbessern. Gekrönt wurde das Jahr mit der Auszeichnung zum weltbesten Ultraläufer des Jahres 2015 durch die International Association of Ultrarunners.

Steckbrief:
Geburtsdatum: 2. März 1984
Geburtsort: Würzburg
Wohnort: Sulzbach (Taunus)
Verein: LG Würzburg
Größe: 173 cm
Gewicht: 63 kg

sonstige Hobbies: Wandern, Wetterbeobachtungen, Fußball, Alles rund um Wein

_DSC4075-2